Gekommen, um zu bleiben: Willkommen in der ersten Liga!

Die Zuschauer reißen die Hände hoch und jubeln über den Aufstieg in die erste Liga.Kaum ist eine Mannschaft aufgestiegen, weht ein anderer Wind. Während die einen bereits in ihrer ersten Saison einen tollen Lauf hinlegen und um Plätze im Europapokal mitspielen, kämpfen andere nicht selten um den Klassenerhalt. Die wenigsten schaffen es, sich dauerhaft in der ersten Liga zu positionieren, in der Champions League finden sich nur alteingesessene Vereine wieder. Die Frage nach dem nächsten großen Coup führt deshalb eindeutig zu weit. Ab jetzt geht es darum, die Position zu sichern.
Herzbergs Wachstums-ABC: L wie Liga.

Weiterlesen

Autor: Dr. Torsten Herzberg · Datum: 19. Oktober 2015
Tags: , , ,  

Kardinalfehler bei der Zusammenarbeit mit Dienstleistern

Holzschilder mit französischer Schrift: "hier lang" oder "da lang" - man kann nur einen Kardinalfehler begehen bei dieser Wegweisung.

Wenn wir etwas für uns Neues anpacken, dann kommen wir meist nicht ohne spezialisierte Dienstleister aus. Egal, wohin die Reise geht, ob Onlineshops, Online-Marketing, ERP- und CRM-Systeme, oder IT-Betrieb. Agenturen, Technologie- und Outsourcing-Dienstleister haben eins gemeinsam: Sie helfen uns beim Wie, nur selten beim Was und nie beim Warum. Um im Neuland wirklich vorwärts zu kommen, sollten wir diese Fehler deshalb tunlichst vermeiden.
Herzbergs Wachstums-ABC: K wie Kardinalfehler.

Weiterlesen

Autor: Dr. Torsten Herzberg · Datum: 12. Oktober 2015
Tags: , , ,  

Jugend forscht: Wie Anfänger zu Leistungsträgern werden.

Jugend forscht in einem Labor und betrachtet Gläser.Vielleicht haben Sie das auch schon einmal erlebt: Der Kunde wartet dringend auf ein Konzept, aber der Tag hat viel zu wenig Stunden. Ein Glück, dass es den Kollegen in Ausbildung gibt! Denn schließlich muss auch der Junior Erfahrung sammeln und Verantwortung übernehmen. Mit vollem Engagement stürzt sich der Kollege in die Arbeit und kommt kurz vor dem Termin mit einem Ergebnis an. Aus Mangel an Zeit nehmen wir das Konzept so wie es ist und gehen damit schnurstracks zum Kunden. – Dort kommt es dann ganz anders als erhofft.
Herzbergs Wachstums-ABC: J wie Jugend forscht.

Weiterlesen

Autor: Dr. Torsten Herzberg · Datum: 05. Oktober 2015
Tags: , , , , , ,  

Identifikation im Wachstum schaffen – warum keiner Ihre alten Geschichten hören will.

Erfindet die Frau nur irgendwelche Geschichten  oder handelt es sich um wahre  Identifikation mit ihrem Unternehmen und tippt sie ihre Erfahrungen eigene ab.Jeder Gründer erzählt seinen Mythos. Wächst das Unternehmen, können die meisten Mitarbeiter damit nichts mehr anfangen. Wenn Sie selbst also immer wieder die Geschichte von der Garagengründung erzählen, dann sollten Sie aufpassen. Womöglich wird das, was eigentlich Identifikation fördern soll, zur schlechten Propaganda.
Herzbergs Wachstums-ABC: I wie Identifikation.

Weiterlesen

Autor: Dr. Torsten Herzberg · Datum: 28. September 2015
Tags: , ,  

Auffallen im Hochzeitskorso: Wenn Hupen nicht mehr hilft.

Der Oldtimer führt den Hochzeitskorso an und alle im Unternehmen versuchen verzweifelt mitzuhalten.

Wie machen Sie im Hochzeitskorso auf sich aufmerksam, wenn etwas Unvorhergesehenes passiert? Wir müssen die Richtung ändern – aber keiner hört auf uns. Hupen und Blinken hilft nichts, denn das tun alle um uns herum: Hupen, blinken und den Anschluss zum Vordermann halten. In einer überlasteten Organisation ist das recht ähnlich: Alle geben Warnsignale und wollen den Anschluss halten. Deshalb fällt es so schwer, die Richtung zu ändern und sich anders zu organisieren. Wobei gerade das am dringendsten notwendig wäre.
Herzbergs Wachstums-ABC: H wie Hochzeitskorso.

Weiterlesen

Autor: Dr. Torsten Herzberg · Datum: 21. September 2015
Tags: , , , ,  

Für immer Startup: Gespanne bilden.

Schlittenhunde, die als Gespann gemeinsam einen Schlitten ziehen, sind schneller als ein einzelner Hund.Wachstum ist ineffizient. Wenn die viele Arbeit nicht wäre – wir würden darauf verzichten. Bei der Unternehmensentwicklung legen wir deshalb viel Wert auf Struktur: Wir führen Systeme ein, gestalten Prozesse, skizzieren Ablaufdiagramme und stellen Checklisten zusammen. Und wir teilen die Organisation so auf, dass wir Spezialisierungsvorteile erreichen. Kaum haben wir das geschafft, sehen wir uns an dem Punkt, den wir nie erreichen wollten: Die Organisation wird starr, unflexibel und kann keine komplexen Aufgaben mehr lösen. Sie ist gut im Abwickeln, aber nicht im Verändern.
Herzbergs Wachstums-ABC: G wie Gespanne bilden.

Weiterlesen

Autor: Dr. Torsten Herzberg · Datum: 13. August 2015
Tags: , , , ,  

Feuerwehr-Manager: vom Helden zum Brandstifter.

2 Feuerwehrmänner löschen einen Brand.Wenn die Ressourcen hinten und vorne nicht ausreichen, dann kommt es meist zum Feuerwehrmodus. Die Freude über neue Aufträge hält sich dann in Grenzen. Schließlich heißt es nun wieder „Überstunden für alle!“ Mein Tipp: Wenn Sie schon in den Feuerwehr-Modus wechseln, dann bitte richtig, wie die echte Feuerwehr. Denn sonst werden Sie schnell zum Brandstifter.
Herzbergs Wachstums-ABC: F wie Feuerwehr.

Weiterlesen

Autor: Dr. Torsten Herzberg · Datum: 17. Juli 2015
Tags: , , , ,  

...23456...