Digitale Dienstleister auswählen – So finden Sie den Richtigen.

Die tiefe Schlucht scheint keinen Ausweg aus dem Überangebot an digitalen Dienstleistern zu bieten.

Ganz gleich, welcher Schritt der Digitalisierung für Ihr Unternehmen der nächste passende ist – irgendwann werden Sie frisches Know-how benötigen, und damit digitale Dienstleister. Ob das ein ERP- oder CRM-System ist, ein Webshop oder vielleicht ein Werkzeug fürs Online-Marketing, es gibt genügend Anbieter, die das für Sie machen können. Es kommen sogar ständig neue auf den Markt. Und genau darin liegt das Problem: welcher ist denn der richtige für Sie?

Weiterlesen

Autor: Dr. Torsten Herzberg · Datum: 07. Oktober 2016
Tags: , , , ,  

König ist immer noch der Kunde: Der erste Schritt zum digitalen Unternehmen.

Blauer Löwenkopf symbolisiert den König der Tiere bzw. den König Kunden.Versteht man die Digitalisierung als Innovationsaufgabe, dann geht es nicht mehr in erster Linie um Bits und Bytes. Es geht darum, dem Kunden einen besseren Nutzen zu bieten und dabei profitabel zu wirtschaften. Die Digitalisierung bietet lediglich die Mittel dafür. Der erste Schritt ist deshalb der wichtigste: Warum digitalisieren, und für wen?

Weiterlesen

Autor: Dr. Torsten Herzberg · Datum: 01. Juni 2016
Tags: , , , , ,  

Digitalisierung vorwärts bringen: Zwei Erkenntnisse und eine Aufgabe.

Antike schwarze Schreibmaschine versus Digitalisierung in Form eines  modernen weißen Laptops.

Das D-Wort geht um. Egal, wo wir hinsehen, wir sind umgeben von Zukunftsbildern, die im Silicon Valley oder in Berlin skizziert werden. Und wir bewundern die Kultur der Startup-Szene mit Internet-Gen, die am laufenden Band neue Technologien und Geschäftsmodelle zur Welt bringt. Mit der Digitalisierung hat sich Aufbruchstimmung breit gemacht. Aber wohin?

Weiterlesen

Autor: Dr. Torsten Herzberg · Datum: 20. Mai 2016
Tags: , , ,  

Zellteilung im Unternehmenswachstum: die drei wichtigsten Bestandteile Ihrer DNS.

Blauer DNA Strang symbolisiert die Zellteilung im Unternehmenswachstum.Wenn es um Wachstum geht, ist die Natur beispiellos: Organismen wachsen durch Zellteilung. Alles, was eine Zelle können muss, wird von einem Zellkern auf zwei neue übertragen. Im Wachstum einer Organisation würden wir uns auch oft wünschen, die Leistungsträger einfach vermehren zu können. Was davon können wir für das Unternehmenswachstum übernehmen? Können Organisationen auch durch Zellteilung wachsen? Und wenn ja – wie?
Herzbergs Wachstums-ABC: Z wie Zellteilung

Weiterlesen

Autor: Dr. Torsten Herzberg · Datum: 12. April 2016
Tags: , , , , , ,  

Glauben Sie an kleine grüne Männchen! Wozu auch Ihr Unternehmen einen Yoda braucht.

Yoda - das kleines, grünes Fabelwesen symbolisiert den Helfer von außen, den jeder Unternehmenslen kers benötigt.Wollen wir nicht alle ein bisschen wie Luke Skywalker sein? Ein Jedi-Ritter mit Anlagen zur Macht, die uns Dinge ermöglicht, die andere nicht tun könnten? Die aber zum Problem wird, wenn wir uns der dunklen Seite zuwenden. Die Jedis haben hierfür ihren Großmeister, Yoda. So einer könnte auch manchen Chefs im Unternehmenswachstum helfen.
Herzbergs Wachstums-ABC: Y wie Yoda

Weiterlesen

Autor: Dr. Torsten Herzberg · Datum: 01. März 2016
Tags: , , ,  

Was ein XeCl-Excimerlaser mit Ihrem Unternehmenswachstum zu tun hat.

Kollegen diskutieren gemeinsam am Schreibtisch, um die immer steigende Anzahl an Aufgaben im Unternehmenswachtum aufeinander abzustimmen.Zu Beginn des Unternehmenswachstums weiß noch jeder Beteiligte, welche Produkte das eigene Unternehmen herstellt: Wie sie funktionieren, was der Kunde braucht. Wie man am besten im Team zusammenspielt, um sie zu verkaufen. Kaum ist das Unternehmen größer, ist das plötzlich nicht mehr so. Ausgerechnet zwischen Vertrieb und Entwicklung wird es dann schwierig. Wie kommt das?
Herzbergs Wachstums-ABC: X wie XeCl-Excimerlaser

Weiterlesen

Autor: Dr. Torsten Herzberg · Datum: 10. Februar 2016
Tags: , , , , ,  

Sich leichter tun im Unternehmenswachstum – so lösen Sie die Wachstumsbremsen.

Mann steht mit ausgestreckten Armen in einem zu kleinen Einweckglas, das wie eine Wachstumsbremse wirkt.Für Unternehmen ist Wachsen ein ständiger Kampf. Zu wenige Ressourcen, zu viel auf einmal zu tun. Das größte Hindernis sind allerdings die inneren Wachstumsbremsen. Die meisten davon sind unbeantwortete Fragen.
Herzbergs Wachstums-ABC: W wie Wachstumsbremse

Weiterlesen

Autor: Dr. Torsten Herzberg · Datum: 19. Januar 2016
Tags: , , , , ,  

12345...